Flamencolehrer, -tänzer, Tanzschulleiter

Im Alter von 10 Jahren besuchte der gebürtige Spanier seinen ersten Flamencokurs. Was zunächst wie ein weiteres Hobby begann, entwickelte sich bald schon zu einer wahren Leidenschaft, die er parallel zu seiner schulischen und beruflichen Ausbildung intensiv pflegte. In der Schweiz liess er sich in den verschiedensten Tanzarten des Flamenco und des spanischen Regionaltanzes ausbilden. Es folgten jahrelange intensive Tanztrainings und zahlreiche Auftritte im In- und Ausland als Solist, Partner- und Gruppentänzer. Ebenfalls nahm Diego González López verschiedene Auszeichnungen entgegen, wie im Jahre 1992 den 1. Preis im Internationalen Tanzwettbewerb Pforzheim und den Schweizer Meistertitel 2003 in Jazz- und Moderndance Düdingen mit einer Flamenco-Fusion-Choreografie.


Im Jahre 2004 erfüllte er sich seinen Lebenstraum und wechselte für 3 Jahre seinen Wohnort in sein Ursprungsland Spanien. Dort betrieb er intensive Weiterbildung in verschiedenen Flamencoschulen, u.a. in der Flamenco Institution «Amor de Dios», Madrid, wo er Unterricht bei Flamenco-Meistern, wie «El Güito», «Merche Esmeralda» und «Antonio Reyes» geniessen durfte. Daraus folgten Anstellungen als Flamenco-Lehrer in seiner Heimatstadt Salamanca und zahlreiche Auftritte als Solist und Gruppentänzer in Spanien und Portugal. Höhepunkt seiner Engagements war die Anstellung auf der spanischen Ferieninsel Menorca als Solist in der Profi-Flamenco-Compagnie Luis Miguel López.


Zurück in der Schweiz übernahm Diego die Geschäftsführung der Tanzwerkstatt Arbon und war für den Aufbau der Flamenco-Abteilung sowie die administrativen Belange zuständig. Es folgten zahlreiche Engagements als Tänzer und Pädagoge: Schlosshofkonzerte mit dem Sinfonischen Orchester Arbon, Unterrichtstätigkeit in der Theatertanzschule St. Gallen, Solist und Choreograf in der Oper Carmen (Theatergesellschaft Wil), Tanzabteilungsleiter der Musikschule Arbon, usw. Zusätzlich zu seiner Tanzschul-Tätigkeit eröffnet Diego González López im Jahre 2006 den Tanzladen Arbon. Mit einem breiten Tanzbekleidungs- und Tanzschuhe-Sortiment richtet er sich an alle Tanzbegeisterte in der Ostschweiz.

 

Aktuell führt Diego, nebst dem Tanzladen, seine eigene neue Flamencoschule „Vientos del Sur – Südwind“ in Arbon. Sein grosses Ziel bleibt weiterhin, die Leidenschaft zum spanischen Tanz vielen Flamenco-Interessierten der Region weiterzugeben und sie mit seiner Lebensphilosophie „Con Alegría – mit grosser Freude“ zu begeistern.